Testimonials
Hannes Häfele
ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Als Manager in einem Großkonzern habe ich folgende Erfahrung gemacht: Rezeptlisten funktionieren nicht, Werkzeuge nutzen sich ab und komplexe theoretische Modelle greifen in der Praxis nur bedingt. Alles was sich nicht anwenden lässt, gerät in Vergessenheit. Anders jedoch die Erkenntniss in Prinzipien.

Erkenntnisse hinterlassen bleibende Spuren und befähigen zum souveränen Handeln. Dadurch entsteht Klarheit und Überzeugungskraft.

 

2004 habe ich mein erstes Seminar bei Dr. Gerhard Hofweber besucht. Sofort war mir klar, dass sich seine Seminare grundlegend von der Masse durchschnittlicher Angebote unterscheiden, die mit Persönlichkeitsentwicklung werben.

 

Dr. Hofweber dringt umgehend durch die Oberfläche zum Kern. Den Teilnehmern eröffnet er neue Denkprozesse, die nachhaltig wirken und in echte Erkenntnisse münden. Es gelingt Dr. Hofweber in eindrucksvoller Weise, dem Wesentlichen auf den Grund zugehen. So anstrengend die Arbeit in den Seminaren ist, so nachhaltig ist ihr Effekt. Die außerordentliche Tiefe der Seminare ist verbunden mit der ganz konkreten praktischen Umsetzbarkeit. Entscheider und Führungskräfte erhalten ein stabiles Fundament, das sie befähigt, auch in unberechenbaren Zeiten und schwierigen Situationen souverän zu handeln.

 

Dabei profitiert nicht nur jeder Teilnehmer für sich im Rahmen einer dauerhaften Persönlichkeitsentwicklung. Die Strahlkraft der philosophischen Arbeit von Dr. Hofweber zeigt sich gleichermaßen in der positiven Außenwirkung der gefestigten Persönlichkeit und dadurch gerade im Umfeld der handelnden Person.

 

Für Führungskräfte und Menschen, die Verantwortung übernehmen wollen, ist die Arbeit mit Dr. Hofweber ein unschätzbarer Gewinn.

 

Eine erfolgreiche Auseinandersetzung mit den Herausforderungen in einem anspruchsvollen beruflichen, politischen wie gesellschaftlichen Umfeld gelingt am Ende nur dann, wenn ihr die tiefgreifende Auseinandersetzung mit der eigenen Person vorausgeht. In diesem Sinne sind für mich die Seminare von Dr. Hofweber ein unverzichtbarer Ausgangspunkt meiner „Denkarbeit“, um weiterhin erfolgeich handeln zu können.

Berlin, 3. Februar 2017

Hannes Häfele

Matthias Uhlig
Lehmann&Voss&Co.

Gern komme ich der Bitte von Herrn Dr. Hofweber nach, eine Referenz auszustellen.

Im Rahmen meiner Verantwortlichkeit als Personaldirektor einer internationalen Unternehmensgruppe, stand ich im Jahre 2010 vor der Herausforderung unser Personalentwicklungskonzept auf die enormen Veränderungen in der globalen Wirtschaft einzustellen.

 Es konnte uns dabei nicht darum gehen, mehr vom Gleichen zu tun. Angesichts der komplexen Herausforderungen – gerade auch für unsere Führungskräfte - musste es schon etwas Anderes sein.

Bei dem anzusetzen, worum es wirklich geht, ist bei intensiverem Hinschauen wahrhaftig nicht einfach.

Für die erfolgreiche Suche nach einer Antwort war es im Nachhinein unumgänglich eine philosophische Betrachtungsebene zuzulassen. Zum rechten Zeitpunkt kam der Kontakt mit Herrn Dr. Hofweber zustande.

Die Lösung konnte sich entwickeln. Aus einem guten Personalentwicklungskonzept wurde ein ausgezeichnetes.

So erhielt unser Unternehmen im Jahre 2012 nach einem externen Qualifizierungsverfahren die Auszeichnung als „Authentischer Arbeitgeber“.

In beeindruckender Weise entstand unter dem prägenden Einfluss von Herrn Dr. Hofweber ein sicheres, weil werteorientiertes Fundament. Mittels der absolut professionellen und überzeugenden Sicht- und Arbeitsweise Herrn Dr. Hofwebers konnten Wege zu etwas Wirkungsvollem, zugleich aber auch Greifbarem gefunden werden. Dies hebt sich wohltuend von vielen eher technisch-methodisch orientierten Blickwinkeln in klassischen Personalentwicklungskonzepten ab.

Besonderer Erwähnung bedarf die letztlich immer wieder entstehende, überraschende Einsicht, dass Lösungen leichter entstehen, wenn man sich erst einmal erlaubt hat, den Blickwinkel auf das Wesentliche zu erweitern. Das ist das eigentlich Schwierige.

Nach allem ist es dann auch folgerichtig, dass eine in dieser Weise geprägte Zusammenarbeit auch Spuren in persönlichen Haltungen und Sichtweisen hinterlässt. Für die vielfältigen Anregungen, Erkenntnisse und erreichten Veränderungen möchte ich Herrn Dr. Hofweber auch auf diesem Wege ein aufrichtiges und herzliches Danke sagen.

Ich lade gern und mit voller persönlicher Überzeugung dazu ein, sich diese Einsichten selbst zu erobern und von Erfahrungen zu profitieren, die zuvor kaum wirklich beschreibbar sind.

 

Hamburg, den 5. Februar 2017

 

Matthias Uhlig